Weingut Geheimrat Schnell – Ökologischer Weinbau

Weingut Geheimrat Schnell – Ökologischer Weinbau Weingut Geheimrat Schnell – Ökologischer Weinbau

Rundbrief 181

Liebe Weinfreundinnen, liebe Weinfreunde!

welch eine Freude für unsere Kinder: Am 27. Februar, nur wenige Tage vor dem meteorologischen Frühlingsbeginn, fiel in Rheinhessen der erste Schnee dieses Winters, immerhin zehn Zentimeter in fünf Stunden. Also: Schlitten raus, Iglu und Schneemänner bauen. Und als es längst dunkel war: durchgefroren zurück ins Haus und an den warmen Ofen. So schön und einfach ist die Kindheit in diesen Momenten.

Japanischer Besuch bringt überraschende Einsichten
Auch für uns Erwachsene gibt es aber noch vieles in dieser Welt zu entdecken. So ist es mir jüngst beim Besuch eines japanischen Journalisten im Weingut ergangen. Nach einer freundlichen und für japanische Verhältnisse sehr kurzen Kennenlernphase sind wir bald auf die Besonderheiten des biodynamischen Weinbaus zu sprechen gekommen. Nachdem er dann unsere Weine verkostet und sie für sehr gut befunden hatte, kam sein Aber: Bei den hervorragenden Goldwespen-Weinen fehle die Bindung zur Erde. Mit schnellen Strichen zeichnete er eine Schlange auf das Etikett und meinte, die Wirkung sei nun direkt in Form einer Harmonisierung des Weins zu schmecken. Und – Sie werden es kaum glauben – so war es! Einbildung?
Ich lerne aus solchen Erlebnissen, dass es im Leben Beobachtungen und Erfahrungen gibt, die sich nicht auf rationale Art erklären lassen. Sie bewegen uns emotional – und das wird in einer digitalisierten Welt immer wichtiger. Der Mensch lebt eben nicht nur von feinstaubreiner Luft, sondern auch von Liebe und Harmonie. Für mich ist der biodynamische Anbau der richtige Weg zu einem harmonischen Entstehen des Weines: Das Zusammenspiel aus Erde und Sonne lässt die Rebstöcke gedeihen, die, je älter sie werden, zu richtigen Individuen heranwachsen und Weine mit Gefühl reifen lassen. Dass das keine »leeren« Werbeaussagen sind, wissen Sie als unsere Kunden, und ich bin wirklich stolz und froh, Ihnen unsere wohl gereiften und frisch abgefüllten Weine vorstellen zu dürfen:

Unsere Empfehlungen für frühlingsfrischen Genuss
Endlich wieder lieferbar ist unser 2018er Orange Wine Pure Grauburgunder. Weil er als Fassabzug direkt ohne Filter in die Flasche kam, ist er schwefelfrei – eben pure. Seine Gerbstoffe und die Barriquelagerung schützen den Wein vor Oxidation. Seine fantastische orange Farbe hat er von der roten Beerenhaut der Grau­burgunder­traube, die mitvergoren wurde.
Auch einen 2019er konnten wir abfüllen: Der 2019er Chardonnay ist ein leichter und fruchtiger Wein geworden, der sich vorzüglich bei ein paar entspannten Stunden in den ersten Strahlen der Frühlingssonne genießen lässt.
Eine Premiere feiert unser 2018er St. Laurent als Weißherbst. Bei der Lagerung im großen Holzfass hat er eine sehr dezente Säure entwickelt und überrascht mit seiner großen Leichtigkeit, die ihn ebenfalls zu einem Frühlingsgenuss macht.
Eine Herzensangelegenheit ist mir seit Jahren die Rebsorte Johanniter, eine Züchtung aus Riesling und Grauburgunder mit dem Ziel, ohne Pflanzenschutz auszukommen. Wie so oft wird Neues nur zögerlich angenommen. Um Ihr Interesse zu wecken, habe ich jetzt einen 2018er Johanniter neu aus der Guntersblumer Lage Steinberg im Angebot. Seine feine, florale Note und das Aroma gereifter Früchte sind ideal für ein Kennenlernen, zu dem ich Sie herzlich einlade: im Weingut in Guntersblum oder auf dem Bauernmarkt in Darmstadt-Eberstadt. Natürlich können Sie alle vier vorgestellten Frühjahrsweine auch als Genusspaket in unserem Online-Shop bestellen oder telefonisch unter 06249 905044.

Casse-croûte im Weinberg am 11. Juni 2020 (Fronleichnam)
Ganz herzlich möchten wir Sie zu unserer nächsten biodynamischen und kulinarischen Weinprobe einladen, die unter dem Motto »Casse-croûte« stattfindet – ein französisch inspiriertes Picknick im Weinberg. Bei einem etwa einstündigen, auch kinderfreundlichen Spaziergang durch unsere Weinberge entdecken wir die rheinhessische Flora und Fauna. Das Ziel unserer Wanderung ist ein romantisch gelegenes Weinbergshäuschen. Dort erwarten Sie feinster Schnellwein, frisches Baguette und köstlicher französischer Käse aus dem Sortiment unseres selbstgeführten Käsehandels. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung per E-Mail oder telefonisch unter der Nummer 06249 905044. Der Teilnahmebeitrag beläuft sich auf 30 Euro pro Person, Kinder bezahlen nichts.

Herzliche Grüße aus Guntersblum!

Stéphanie und  Johann Schnell mit Marie, Lilo und Luc